Willkommen in Portiragnes Plage !

 

Als ausgesprochen familienfreundlicher Ferienort hat Portiragnes Plage einiges zu bieten :

 

Der Ort  besteht aus Residenzen mit niedrigen Häusern ohne Hochhäuser oder Appartementblocks. 
Schlendern Sie mit Ihren Kindern gemütlich an den nahen Strand 
( von unseren Häusern ca. 250 m , ohne eine Straße zu überqueren ), und genießen Sie den gepflegten, breiten und seicht abfallenden Sandstrand.

 

         Viele der Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

                  Markt in Portiragnes Plage
                      auf dem Markt gibt es (fast) alles - von der Badehose bis zum Käse

          Strand von Portiragnes Plage
          ein riesiger Strand zum Spielen, Baden und Buddeln


Bummeln Sie über die kleinen Plätze und Straßen mit ihren Geschäften, Boutiquen und Restaurants, oder besuchen Sie einen der Märkte. 
Und wenn Ihnen Portiragnes Plage zu ruhig sein sollte, so fahren Sie ins nahe Cap d´Agde und stürzen sich in das dort herrschende Leben auf der Promenade am Yachthafen.


 

Oder relaxen Sie einfach auf einer gemütlichen Liege auf der Terrasse und planen (vielleicht) den nächsten Tages-/Halbtagsausflug !

 

Und wenn Sie das Freizeitangebot von Portiragnes Plage nicht nur selbst entdecken möchten, so finden Sie hier noch einige Anregungen:

                                                                                                                                                           ( alle Bilder wurden von mir im Verlauf der letzten Jahre aufgenommen )

 

Wem das Faulenzen an dem fast einmalig weiten Strand langweilig werden sollte, der kann sich Abwechslung am nordöstlichen Strandabschnitt verschaffen. Dort befindet sich ein kleiner Verleih für Tretboote, Surfbretter und Segelboote (Katamarane). Und wer einen Superspaß erleben will, der schließt sich einem heißen Bananen-Ritt an - Abwurf gelegentlich inbegriffen.               Spaß in Portiragnes Plage
Surfer in Portiragnes Plage

wenn der "Tramontane" weht, geht die Post ganz schön ab

Auch Surf- und Segelkurse werden angeboten - allerdings muss man sich mit dem Lehrer französisch oder englisch verständigen.

Das Surfen mit dem eigenen Brett ist natürlich auch möglich - bitte beachten Sie jedoch die auf den Strandzugängen aufgestellten Schautafeln,  die durch "Einfahrtsschneisen" das Nebeneinander von Badenden und Wassersportlern regeln. 
Selbst eine Segeljolle können Sie mitbringen, es ist ein extra Liegeplatz für private Boote ausgewiesen.

Für Liebhaber des Schnorchelns (auf dem Sanduntergrund von Portiragnes Plage ist es vielleicht etwas langweilig) habe ich einen Tipp, der allerdings mit einem Ausflug nach Cap d´Agde verbunden ist: In einer der Buchten von Cap d´Agde gibt es eine (für hiesige Verhältnisse) fantastische Unterwasserwelt sowie einen Unterwasser-Lehrpfad. Siehe dazu die Angaben in "Umgebung".                      Tauchen im Mittelmeer
                            unser Sohn mit seinem Freund vor dem "Abtauchen"
 

 

Die Umgebung lädt förmlich zum Radfahren ein. Ob auf den Wegen durch das Lagunengebiet oder im Schatten der Platanen am Canal du Midi - es sind überall recht breite und gut ausgebaute Radwege vorhanden (allerdings werden aufgrund einer Krankheit viele der Platanen gefällt und durch eine resistente Sorte ersetzt). Besonders die Wege am Kanal sowie die Zufahrten von der Siedlung dorthin sind breit und asphaltiert, so dass sie sich auch hervorragend für Rollerblades eignen. Falls Sie keine eigenen Räder mitbringen, so können Sie sich an mehreren Verleihstationen Räder mieten (Kosten ca. ? € /Tag ? € /Woche).

 

 

                im Sommer weiß man den Schatten  
der Platanen am Kanal zu schätzen  

 

       

    Der Canal du Midi bei Portiragnes Plage 


                   Flamingos bei Portiragnes Plage
     Flamingos an der Lagune

 

 

Wer sich nicht so gern auf ein Fahrrad setzt, dem empfiehlt sich ein Spaziergang entlang der Lagunen durch die Salzwiesen. Neben unzähligen Wasservögeln sehen Sie mit Sicherheit auch Seidenreiher und (allerdings seltener im Sommer) Flamingos. Auf den überschwemmten Wiesen zwischen Kanal und dem Lagunengebiet halten sich sogar Ibisse auf.


                                       Ibisse in Frankreich
                                                          
Ibis auf den Salzwiesen

 

Und wenn Sie den Weg an das Ende der zweiten, größeren Lagune nicht scheuen, so können Sie die dort in Scharen brütenden Bienenfresser (wunderschöne Vögel, nur zur Pfingstzeit) bewundern. Mit etwas Glück oder Geduld entdecken Sie auch einen der dort lebenden Sumpfbiber (Nutria) - auf alle Fälle können Sie am Lagunenende seine aus Schilf und Zweigen erstellte Biberburg bewundern. (wurde offensichtlich zerstört und nicht erneut an dieser sichtbaren Stelle gebaut). Wenn Sie an den Stierweiden vorbeikommen, so ist respektvolle Distanz zu den Tieren angeraten - diese Tiere werden hier für den Stierkampf gezüchtet und sicherlich nicht zur Zurückhaltung erzogen !

                        Stiere in Frankreich

 

              

               Das Naturschutzgebiet von Portiragnes Plage            

Oder folgen Sie den Schautafeln (auch deutschsprachig) des von der Gemeinde angelegten Naturlehrpfades mit seinen drei verschieden langen Routen (2,5 bis 11 km).

 

 

In Portiragnes Plage gibt es zwei Reitställe, die Ausritte in Gruppen anbieten ( 1-stündig 14 €, 2-stündig 25 € ). Selbst Unerfahrene können sich hier einmal auf einen Pferderücken begeben - sie werden auf einen gutmütigen "Touristengaul" gesetzt (so erging es mir jedenfalls) , der willig in der Gruppe mittrottet. Für Kleinkinder bietet der Stall an der Kanalbrücke auch einzeln geführtes Ponyreiten an.

                           
   

Spielplatz nahe Mittelmeer

 

 

Wollen Sie oder Ihre Kinder zur Abwechslung einmal Minigolf spielen? Der Minigolfplatz hinter den Dünen am Strand bietet Gelegenheit dazu.(Der Minigolfplatz wird derzeit nicht betrieben). Daneben befindet sich eine  Riesen-Wasserrutsche ( 25er-Karte ? € ), deren Besuch Ihr Kind sicherlich nicht ablehnen wird. Der Abenteuerspielplatz nebenan ist kostenlos
(im Sommer 2010 abgebaut und durch einen - kostenpflichtigen - Abenteuerpark nebenan ersetzt)

               Abenteuerpark von Portiragnes Plage
                   dank Sicherungsseil sieht es gefährlicher aus als es ist !
 

 

Nicht kostenlos dagegen ist der Besuch des "Parcours d´Aventure" (Abenteuerparcours), der in den Bäumen unterhalb des Weingutes "Roque Haute" installiert wurde - dafür ist er aber auch für große und ganz große Kinder (=Eltern) ein Erlebnis. Neuerdings (2010) sind Touren in drei Schwierigkeitsgraden möglich.

 

 

 

Am Canal du Midi unterhalb der Kanalbrücke bei der Pferderanch kann man  Elektroboote für 5 oder 7 Personen mieten (1 Std. = ? € ). 
Für Erwachsene sicherlich nicht so prickelnd, aber Kinder freuen sich bestimmt, wenn sie einmal Kapitän spielen dürfen.



      

 

Viel Spaß macht nicht nur Kindern eine Ausfahrt mit einem der Tretfahrzeuge, die an den Verleihstationen auf Sie warten - dabei kann die Kondition ganz schön gefordert werden ! Bei abendlichen Ausfahrten wird eine Batterie zur Beleuchtung des Gefährts mitgegeben.

                         Spaß in Frankreich
                                      Spaß am Abend 
                    

                 Strand am Mittelmeer
                                   unser Sohn in voller Aktion

 

Mit etwas Glück erleben Sie sogar das alljährlich in Portiragnes Plage stattfindende Drachenfest. Neben eindrucksvollen Figuren am Himmel sind vor allem auch die weltbesten Lenkdrachenpiloten zu sehen, die hier bei den "Masters" um Platzierung kämpfen - der breite Sandstrand gibt´s her. 

 

Hat Ihr Kind einen Lenkdrachen? Unbedingt mitbringen! 
Vor der Lagune ist der Strand so breit, dass selbst in der Hochsaison noch genügend freier Platz ist, um den Drachen steigen zu lassen.

 

 

Drachenfest in Portiragnes Plage

    hier das "Festival du vent"  2014

 

        

         Boulen in Frankreich
         unser alljährliches "Pfingst-Turnier"

 

Oder wie wäre es mit einer Runde Boule auf dem Platz im "Wäldele" hinter den Dünen ? Kugeln gibt es in fast jedem Geschäft ( natürlich nicht beim Bäcker ! ).

 

Für Tennisfreaks stehen im Ort Portiragnes zwei Tennisplätze zur Verfügung, die stundenweise gemietet werden können ( ? € / Stunde). Die Reservierung erfolgt telefonisch, dabei sind Französischkenntnisse von Vorteil - es geht aber auch einigermaßen auf englisch oder vor Ort mit Zettel (zum Aufschreiben der gewünschten Zeit), Händen und Füßen.
Seit 2008 stehen auch zwei Plätze im umgestalteten Zentrum von  Portiragnes Plage zur Verfügung .

Tennisplatz in Portiragnes

die Tennisplätze in Portiragnes Plage laden ein
           Fische aus dem Mittelmeer
           Seeteufel (Lotte) sehen furchterregend aus -  aber schmecken .....
 

In der Saison findet mehrmals wöchentlich an wechselnden Plätzen Markt statt, der zum Bummeln oder auch zum Einkaufen einlädt. Neben Lebensmitteln, Haushaltswaren usw. gibt es natürlich insbesondere die typischen Touristenartikel. 
Tipp: Wer einen "gigantischen" Markt erleben will, dem sei eine Fahrt am Donnerstagvormittag nach Agde (nicht Cap d´Agde ! ) geraten. Der dortige Markt bietet alles nur Erdenkliche und wird ganzjährig von den Einheimischen genutzt. Weiterer Tipp: Frühes Kommen sichert auch einen Parkplatz !

 

 

 

Wenn Sie einmal nicht selbst kochen wollen, so bietet der Ort (mindestens - ich muss  ´mal wieder nachzählen) 17  Restaurants für jeden Geschmack sowie mehrere Imbissbuden. Weiterhin gibt es diverse Möglichkeiten zum "über-die-Straße-Verkauf". Dabei ist besonders ein Imbiss am nordöstlichen Ortsrand (an der Strandpromenade bei den Campingplätzen) zu erwähnen, der ca. 20 verschiedene Kleingerichte zum Mitnehmen anbietet. 


  
                     oder wenn das mitgebrachte Getränk nicht mehr kalt genug ist .... 

 

Lokale in Portiragnes Plage

                                     am "Place du Bicentenaire" Lokale 


Für Romantiker ist auch die Strandbar im südwestlichen Strandabschnitt  zu empfehlen, in der neben Getränken auch Speisen angeboten werden (die Küche einer Strandbar kann natürlich keine 5-Sterne-Gerichte bieten ! ).

             
            abends in Portiragnes Plage

                K&K (Kitsch und Kunst) auf dem abendlichen Kunsthandwerker-Markt

 

Abends finden auf den Plätzen von Portiragnes Plage kleinere (kostenlose) Veranstaltungen statt - die Palette reicht von Feuerspeiern über Chansons bis zur Popmusik und Schaumparties (nie bis in die Morgenstunden, vor Mitternacht - spätestens 0.30 Uhr - ist Schluss!). Sonntagabend findet ein Kunsthandwerker-Markt statt, auf dem es neben dem typischen Touristenkitsch auch wirklich schöne Dinge zu sehen/kaufen gibt. Besonders bei Dunkelheit strahlt der Markt mit seinen erleuchteten Ständen eine heimelige Atmosphäre aus.
Und für die Jugend gibt es auf dem Campingplatz am anderen Ortsende eine Disco, die jedoch keinerlei Lärmbelästigung für den Ort darstellt.
Wer sich am 14. Juli (Nationalfeiertag!) in Portiragnes Plage aufhält, sollte auf keinen Fall das Feuerwerk am Strand versäumen !

 

 

Ein Ereignis der besonderen Art ist auch der Besuch einer der allwöchentlich stattfindenden Stierkämpfe in der kleinen Arena von Portiragnes Plage. Diese Stierkämpfe haben wenig mit der spanischen Art gemeinsam - der Stier bleibt am Leben (muss allerdings deshalb am nächsten Tag wieder in der Arena antreten). Diese Art ist ein Spektakel, bei dem es neben den artistischen Leistungen der Akteure vorwiegend um Spaß geht - der Stier wird allerdings wenig Verständnis dafür haben! Wer das blutige Schauspiel eines Stierkampfes erleben möchte (jedem nach seinem Geschmack), der hat dazu Gelegenheit in Béziers, wo alljährlich im Juli eine einwöchige Feria (Spanien lässt grüßen ! ) stattfindet. Übrigens: Im Juli 2010 wurde der Stierkampf im nordspanischen Katalonien ab 2012 per Gesetz verboten 
(unglaublich aber richtungsweisend).

 

        

                Stierkampf in Portiragnes Plage
                Course Camargaises 

Es gibt zwei Arten des unblutigen Stierkampfes - die "Course Camargaises" und die "Toro Piscines". Das Bild stammt aus dem Erstgenannten (hier geht es darum, dem Stier die "Verzierungen" zu entreißen - relativ sportlich). 
Die "Toro Piscines" sind reine Touri-Bespaßungen - für Kinder recht lustig, aber für die Mitwirkenden m.E. nicht ganz ungefährlich.

Die Fischer von Portiragnes Plage                
interessant, was das Meer so zu bieten hat -                     
und kaufen kann man´s auch gleich                      



Für Frühaufsteher ist auch ein Besuch am Strand bei dem ortsansässigen Fischer recht interessant, der in den frühen Morgenstunden (gegen 7 Uhr) seinen Fang einbringt und 
diesen z.T. gleich an die Touristen verkauft - am Strand vor dem Campingplatz "Les Sablons" (ca. 150m nordöstlich vom Ortsende).

( Die Anlage des Fischers wurde gelegentlich in den  Winterstürmen zerstört. Im Winter 2011/2012 fehlte sie wieder einmal. Auch 2013 nicht wieder hergerichtet)



 

 

        Seit dem Frühsommer 2006 besitzt Portiragnes ein kleines
        archäologisches Museum

                      Das Museum von Portiragnes Plage
                                                        der erste von zwei Räumen

Hier wird mit über 450 Fundstücken aus Portiragnes und Umgebung die Frühgeschichte der Menschheit sowie die Besiedelung der Region dargestellt.
Sie finden das "Musée archéologique" in einem Raum des "Salle Polyvalente" (= Mehrzweckhalle, ist ausgeschildert) in der Straße  "Boulevard Frédéric Mistral" - der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten in der Saison: Sonntagvormittag und täglich von 10-12 und 16-19 Uhr, dienstags geschlossen.

 

 

Neben Steinzeitwerkzeugen jeder Art und Keramiken aus verschiedenen Epochen sieht man Gebrauchsgegenstände unserer Vorfahren. Auf diversen Schautafeln (leider nur französisch) wird uns deren Leben nahegebracht.
Man darf in dem kleinen Museum natürlich nicht die gigantische Vielfalt von z.B. Tautavel erwarten, aber interessant ist es allemal - auch für Kinder ! 

         archäologisches museum von Portiragnes Plage
                               eine Vitrine mit prähistorischen Werkzeugen

 

Wenn Sie Lust haben, können Sie auch noch durch den kleinen Ort bummeln. Er bietet zwar außer der mächtigen Wehrkirche aus dem 11. Jahrhundert keine großen Sehenswürdigkeiten - aber wenn man schon einmal da ist ....

                      
                                                  die Kirche aus dem 11. Jahrhundert



 das Rathaus von Portiragnes  (Mairie)     
  

 

 

Viel Spaß in Portiragnes Plage !

 

Und wenn Ihnen dieses Freizeitangebot im Ort nicht ausreicht, so können Sie ins Auto steigen und die nähere Umgebung erkunden.

Vorschläge dafür finden Sie auf meinen Seiten "Die Umgebung" und "Ausflugsziele".

Oder lassen Sie sich inspirieren von "Meine Bildergalerie zur Umgebung".

Oder schmökern Sie in dem in jedem unserer Häuser ausliegenden

         Michelin-Reiseführer und

       
  HB-Bildatlas !

 

 

        

Stand: 18.05.17