Fenster schließen

 

Hund am Strand in Frankreich:

Im allgemeinen sind in Frankreich Hunde am Strand nicht gestattet. 

Einige Gemeinden bieten allerdings Ausnahmen an. 

So gilt in  Portiragnes Plage z.B. folgende Regelung:

- Während der Saison (ca. 15.06. - 15.09.) sind Hunde im bewachten Strandabschnitt nicht zugelassen.
- Im unbewachten Strandabschnitt sind Hunde auch in der Saison zugelassen.
  Außerhalb der Saison verschwinden alle Verbotsschilder für Hunde wieder - d.h. Hunde sind überall erlaubt.

  Diese Luftaufnahme zeigt die Strandabschnitte mit dem Hundestrand:

Hund am Mittelmeer

 

                                                            Ein Schild weist den Hundestrand aus

 

Strand von Portiragnes Plage

Stand Juni 2017:
Das oben abgebildete Schild am Strand ist (noch?) nicht wieder aufgestellt.

 

Dieses Schild kennzeichnet den Hundestrand, 
wenn man vom Nachbarort Serignan Plage zum Strand von Portiragnes Plage kommt :

In der von der Gemeinde Portiragnes bei der Strandwache ausgehängten Gemeindeverordnung vom Mai 2017 wird im Artikel 36 ausdrücklich darauf verwiesen, dass sich südwestlich der Segelschule bis zum Strand der Nachbargemeinde auch in der Saison Hunde aufhalten dürfen.


Wenn Sie Fragen zu den Bestimmungen für die Mitnahme von Hunden haben, so finden Sie verlässliche und aktuelle Informationen auf der offiziellen Seite der französischen Zentrale für Tourismus.
 
Diese Seite erscheint in einem neuen Fenster bei Klick auf den untenstehenden Button.

hund frankreich einreise

oder auf der Seite der französischen Botschaft in Berlin :

hund frankreich einreise

Für den Transport des Hundes im Auto gelten in Frankreich ähnliche Bestimmungen wie in Deutschland 
(Absicherung durch Gurt, Box oder Netz).

Und noch etwas : In dieser Region ist es durchaus üblich, dass ein Hund ins Restaurant mitgenommen wird. 
Vielfach hat der Hund eher einen Wassernapf als Sie ihr Bier !

Fensterschließen

letzte Änderung: 05.06.17